Biohacking im Leistungsmonat Mai: Volle Trainingspower nach der Ruhephase

Die kalten Monate sind vorüber: Endlich ist es Zeit für Outdoor-Sport! Im Mai steigern wir unsere Leistungsfähigkeit und profitieren gleichzeitig von den gesundheitlichen Vorteilen der Natur. Mit einer Mischung aus erstklassigen Outdoor-Zielen, sportwissenschaftlichen Erkenntnissen und oft übersehenen Gesundheitstipps bieten wir Ihnen unsere Top-Empfehlungen für einen aktiven Leistungsmonat Mai.

Lassen Sie sich inspirieren, brechen Sie aus dem gewohnten Alltag aus, stellen Sie verstaubte Perspektiven auf den Kopf und überwinden Sie mentale Barrieren. Mit unseren Biohacking-Tipps kommen Sie nicht nur mehr mit sich und der Natur in Kontakt, sondern erlangen auch ein tieferes Verständnis für Ihren Körper und Geist.

Seien Sie bereit, Ihre Grenzen zu verschieben und ein Leben voller Vitalität und Resilienz zu führen. Entfesseln Sie Ihre innere Stärke und erreichen Sie Ihr volles Potenzial!

Regeneration im Freien: Schlafen unter Sternenhimmel auf der Gjaid Alm

In der Natur zu übernachten ist wie ein Trainingslager für unseren Schlaf. Es ist die ultimative Methode, um unseren zirkadianen Rhythmus wieder in Einklang zu bringen.

Indem wir uns dem Rhythmus von Sonnenauf- und Sonnenuntergang anschließen, synchronisieren wir unseren natürlichen Schlaf-Wach-Zyklus mit dem der Natur. Die Auswirkungen sind phänomenal: Keine künstlichen Lichtquellen, keine störenden elektromagnetischen Felder. Einfach nur Sie, das Zelt und der Schlafsack – und der tiefste Schlaf, den Sie je erlebt haben.

Die Effekte dieses natürlichen Schlafes sind so spürbar, dass selbst ein Schlaftracker wie Ultrahuman überflüssig erscheint. Der Bonus? Wir schlafen viel früher ein, und durch den erhöhten Wachstumshormonspiegel vor 23 Uhr wird das Training des Tages zuvor noch effektiver. Unter dem Sternenhimmel am Berg schlafen geht ganz legal auf der Gjaid Alm auf 1.738 m. Wer mit Camping-Equipment aufsteigt, bekommt ein Lagerfeuer angeheizt und kann Dusche, Toiletten und Verpflegung der Berghütte nutzen.

Rucking: Zone-2-Cardio im Gehen

Mit dem Mai beginnt die Outdoor-Saison in vollem Glanz, wenn die Natur in Österreich in einem bunten Farbenmeer erstrahlt und die Temperaturen langsam steigen. Österreich bietet eine Fülle von Wanderwegen durch seine atemberaubenden Wälder, die von den schroffen Gipfeln der Alpen bis zu den sanften Hügeln der Weinberge reichen. Mit über 65 000 km markierten Wanderwegen gibt es für jeden Geschmack und jedes Fitnesslevel die passende Route. Die Leistung optimieren und die Aussicht genießen? Schon etwas von Rucking gehört?

Rucking ist eine Form des Ausdauertrainings, bei der man zusätzliches Gewicht in einem Rucksack trägt, während man spazieren geht oder wandert. Der Begriff „Rucking“ stammt von „Rucksack“ und wird oft von Militärangehörigen verwendet, die schwere Ausrüstung tragen müssen. Beim Rucking wird der Spaziergang oder die Wanderung durch das zusätzliche Gewicht zu einem intensiven Workout, insbesondere wenn es um das Erreichen einer Zone-2-Cardio-Intensität geht.

Die Idee hinter dem Rucking ist es, den Widerstand zu erhöhen und so die körperliche Belastung zu steigern, ohne dass man dafür schneller laufen oder joggen muss. Indem man Gewicht in einem Rucksack trägt, werden zusätzliche Muskeln beansprucht, was zu einem effektiveren Training führt. Es kann auch helfen, die Körperhaltung zu verbessern und die Stabilität zu erhöhen, da man das zusätzliche Gewicht ausbalancieren muss.

Rucking ist eine zugängliche Form des Trainings, da man lediglich einen Rucksack und etwas Gewicht benötigt, und es kann praktisch überall durchgeführt werden, sei es auf Wanderwegen, in Parks oder sogar in der Stadt. Es eignet sich auch gut für Gruppenaktivitäten oder für Familienausflüge, bei denen jeder seinen eigenen Rucksack tragen kann.

Optimierung mit Stil: The Body Electric

Egal, ob wir uns gerade inmitten einer intensiven Trainingseinheit befinden oder uns eine wohlverdiente Regenerationsphase gönnen: Unser Körper steht ständig unter Strom.

Und das im wahrsten Sinne des Wortes: In The Body Electric deckt Dr. Robert O. Becker auf, welche Rolle Elektrizität und elektromagnetische Felder im Körper für unsere tägliche Leistung haben.

Von den winzigen Auswirkungen auf die eigenen Zellen bis zur Fähigkeit des Körpers, sich selbst zu regenerieren, deckt der Forscher bahnbrechende Erkenntnisse auf, die den traditionellen Blick auf die menschliche Gesundheit erweitern. Doch nicht nur im Körperinneren beeinflusst die Elektrizität das tägliche Leben, denn auch äußere elektromagnetische Felder haben einen Einfluss auf die Gesundheit.

Wie die elektrische Natur Ihren Alltag beeinflusst und wie Sie dieses Wissen nutzen können, um Ihre Leistung auf ein neues Level zu katapultieren, können Sie hier nachlesen: https://www.thalia.at/shop/home/artikeldetails/A1003166043

Für Ihre Fuß- und Rückengesundheit: Der Barfuß Trail Riefensberg

Spüren Sie Ihren Körper neu: Unsere Füße sind die Verbindung zwischen uns Menschen und der unbändigen Natur. Mit ihnen lässt sich der Ursprung spüren, die verschiedenen Untergründe erklimmen und ein neues Verständnis von uns selbst herstellen. Doch durch das tägliche Schuhwerk nutzen wir zu wenig Zeit, um die Welt so zu erkunden, wie es unserem Körper am besten tun würde.

In Vorarlberg lässt sich im Barfuß-Parcour Riefensberg die Verbindung zwischen Körper, Natur und Gesundheit neu erlernen. In 22 Stationen gehen Sie auf verschiedene Pfade mit unterschiedlichen Wegmaterialien wie Tannenzapfen, zerkleinertes Holz oder kühles Moor-Wasser – jedoch ganz ohne die gewohnten Sportschuhe.

Die Pfade wurden im Einklang mit den 5 motorischen Grundeigenschaften kreiert und sollen die Fußgesundheit fördern, die im Alltag keine Aufmerksamkeit bekommt.

Infobox: Die fünf motorischen Grundeigenschaften sind Ausdauer, Koordination, Kraft, Beweglichkeit und Schnelligkeit.

Barfuß die Welt zu erkunden, aktiviert den gesamten Kreislauf durch die Stimulation der Fußreflexzonen. Zudem kann es beispielsweise Fußfehlstellungen oder Beschwerden in der Haltung vorbeugen, indem die natürliche Zehenstellung gefördert wird. Aber auch die Muskeln und Sehnen im Fuß werden gestärkt.

Manchmal heißt es also: Raus aus den Turnschuhen und Barfuß in die Natur. Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken!

Ertrachsee in Krakau, Steiermark

Steile Wanderwege, kühle Erfrischung: Beim Ertrachsee in der Steiermark kommen alle Adrenalinjunkies auf ihre Kosten. Inmitten der Niederen Trauern streckt sich auf 1374 Meter Seehöhe glasklares Wasser, das selbst an den heißesten Sommertagen mit maximal 15 Grad Temperatur für eine kühle Erfrischung und Überwindung sorgt. Doch wie bereits durch das Eisbaden bekannt ist: Umso kälter, umso besser für das Immunsystem.

Wer lieber seine Herz-Kreislauf-Gesundheit mit intensivem Cardio trainiert, kann die zahlreichen Wanderwege zum Auspowern nutzen. Unser Tipp: Gerade die Runde um den See oder die anliegenden Wanderwege mit leichtem Anstieg eignen sich auch perfekt für Läufer, die sich nach ihrem Training im Ertrachsee abkühlen wollen.

Zum Entspannen kann im Anschluss auf das Training ein Boot gemietet werden (Achtung, wer ganz ausgepowert ist: Das Boot muss manuell gerudert werden!) und Stärkung auf der Karlhütte und der Forellenstation finden.

Unser Produkthighlight: Magnesium PRO

Welche Nährstoffe brauchen Sportler, um ihre optimale Leistung zu erbringen und potenziellen Verletzung vorzubeugen? Eine ausgewogene Ernährung aus Kohlenhydraten, Eiweiß und Fetten bietet die Grundbasis für einen gesunden Lifestyle. Wichtig zu beachten sind Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente: Hier kann es, je nach Belastung, schnell zu einer Unterversorgung kommen. Gerade Sportler haben deshalb einen hohen Bedarf, der gedeckt werden muss.

Unser Highlight im Mai ist der Mikronährstoff, der sowohl bei Leistungs- als auch Hobbysportlern häufig übersehen wird: Magnesium. Typische Symptome für ein mögliches Defizit können Krämpfe, langsame Regeneration sowie Müdigkeit und allgemeine Schwäche sein.

Unser Magnesium PRO Wirkkomplex richtet sich an alle Sportler, die ihren Mehrbedarf decken wollen: Mit gut von den Muskeln verwertbaren Magnesiumcitrat und unterstützenden BCAAs und L-Arginin setzt der Wirkkomplex dort an, wo die Versorgung optimal vom Körper genutzt werden kann. Zusätzlich unterstützt das innovative Phyto-Panmol® Vitamin C aus der Acerolakirsche das Immunsystem.

Fazit

Ein Hoch auf den Mai! Mit unseren Geheimtipps haben Sie nun die Chance, alles zu geben. Egal, ob persönliche Bestzeit oder stärker denn je – mit genug Ausdauer und Trainingszeit stellen Sie sich Ihren Hürden.

Vergessen Sie in der Euphorie des Sport-Dranges nicht, die Bausteine für ein gesundes Training zu legen und Ihren Körper ausreichend zu versorgen, egal ob während der Sport- oder Ruhephase! Lassen Sie sich von uns für das perfekte Training inspirieren: https://www.oekopharm44.at/bc/aktivitat-sport/

Sie wollen Ihre Gesundheit auf ein neues Level heben? Unser Newsletter bietet Ihnen wertvolle Tipps von Experten aus allen Bereichen der Gesundheit. Egal, ob Sie Ihre körperliche Fitness verbessern, Ihr Immunsystem stärken oder einfach nur gesünder leben möchten – wir haben die Informationen, die Sie brauchen. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und nehmen Sie die Kontrolle über Ihre Gesundheit in die Hand!